Von Fasern und Materialien: Lyocell & Tencel

Hast du schon einmal ein Etikett gelesen auf dem "Lyocell" stand und dich gefragt, was das wohl für ein Material ist? Dieser Artikel ist für dich!

Was ist Lyocell und Tencel?

    Lyocell ist eine aus Holz gewonnene Naturfaser. In einem umweltfreundlichen Prozess wird das Holz aufgeweicht und mithilfe eines Lösungsmittels die Zellulose gewonnen. Diese Zellulosefasern werden in einem nächsten Schritt zum Garn gesponnen, womit der Stoff Tencel™ gewoben wird.

    Lyocell (Cly) ist die Zellulose-Faser, welche gewonnen wird und von der Firma Lenzing zum Produkt Tencel™ verarbeitet wird. So sehen wir auf den Kleideretiketten folgende Varianten: 

    • Lyocell
    • Tencel™
    • Lyocell Tencel™
    • Lenzing Tencel™

    Die Herstellung ist äusserst umweltschonend gestaltet, so wird das benötigte Wasser und Lösungsmittel zu über 99% für die weitere Herstellung wiederverwendet. Auf diese Weise besteht ein geschlossener Kreislauf mit erneuerbaren Ressourcen.

     

    Ist Lyocell kompostierbar?

    Lyocell oder Tencel™ sind zu 100% Naturfasern und biologisch abbaubar bzw. kompostierbar. In der Textilindustrie werden sie jedoch oft mit anderen Fasern gemischt. 

    Oftmals sehen wir Vermischungen mit Polyamid, Polyester oder Elastan - Kunstfasern also - die dem Material Elastizität verleihen. Grundsätzlich schlecht ist dies nicht, denn Kunstfasern erlauben der Kleidung sich an den Körper anzupassen, ohne sich dabei dauerhaft zu verformen. Anliegende Unterwäsche zum Beispiel, kann sich deiner Körperform anpassen, wird danach aber wieder zur ursprünglichen Form zurückkehren, anstatt auszuleiern.

    Der klare Nachteil hingegen ist natürlich der Verlust der Abbaubarkeit des Kleidungsstücks. Die Fasern sind vermischt und nicht mehr kompostierbar. Das bedeutet der Zersetzungsprozess dauert länger, je nachdem bis zu mehreren hundert Jahren. 

    Was man dabei nicht vergessen darf, ist die Plastikverschmutzung, die  durch das Waschen der Kleidung entsteht. Pro Waschgang werden schätzungsweise 1900 Mikroplastikpartikel freigesetzt (Greenpeace, 2017). Dies variiert deutlich zwischen den verschiedenen Kunstfasern, dazu schreibe ich gerne zu einem späteren Zeitpunkt einen detaillierten Artikel.

    Erfreulicherweise gibt es immer mehr Marken, die nachhaltige Mode komplett aus Naturfasern herstellen und auf die Beimischung von Kunstfasern verzichten.

     

    Wie fühlt sich Lyocell an?

    Lyocell ist ein absolutes Lieblingsmaterial: Es fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an, hat ein seidiges Gefühl und ist glatter als Baumwolle. Zudem ist die nachhaltige Faser äusserst atmungsaktiv und wirkt natürlich antibakteriell. 

     

    Muss ich Kleidung aus Lyocell bügeln?

      Du kannst Lyocell problemlos Waschen und Lufttrocknen. Eine Bluse zum Beispiel kannst du hängend trocknen lassen und es wird knitterfrei sein, ohne dass du Bügeln musst.


      Lyocell und damit auch Tencel sind unsere Favoriten unter den Stoffmaterialien und werden hoffentlich in Zukunft mehr in der Modeindustrie vertreten sein. 

       

       

      Quellen: 

      https://www.greenpeace.de/themen/endlager-umwelt/textilindustrie/zu-robust-fuer-die-umwelt

      https://www.tencel.com/sustainability