Gestalte deine Capsule Wardrobe

Wie man eine Capsule Wardrobe zusammenstellt

In den letzten Jahren hat das Konzept der Capsule Wardrobe an Popularität gewonnen. Bekannt für seine Simplizität, ist diese Art Garderobe eine Lösung, dich morgens stressfrei anzuziehen. Gleichzeitig hilft sie dir, nachhaltiger im Alltag unterwegs zu sein. Anstatt in die Fast-Fashion-Industrie und solche Unternehmen eine Menge Geld zu investieren (die bald wieder aus der Mode sein wird) kann der Aufbau einer Capsule Wardrobe dir helfen, Geld zu sparen, nachhaltiger zu sein und deinen persönlichen Stil aufzubauen. 


Lies weiter, um herauszufinden, wie du deine eigene Capsule Wardrobe zusammenstellen kannst.

Das Wichtigste zuerst: Was ist eine Capsule Wardrobe?

Eine Capsule Wardrobe bezieht sich auf eine Auswahl von Kleidungsstücken, die du so kaufst, dass du alle Teile in verschiedenen Sets und Outfits miteinander kombinieren kannst. Genauer gesagt unterscheidet sie sich von "traditionellen" Kleiderschränken, da jedes Kleidungsstück etwas sein soll, das du wirklich gerne trägst und das dir in vielerlei Hinsicht perfekt passt. Caroline Rector von Unfancy schreibt:

“[A capsule wardrobe is] a practice of editing your wardrobe down to your favorite clothes (clothes that fit your lifestyle + body right now), remixing them regularly, and shopping less often and more intentionally.”

Das Ziel einer Capsule Wardrobe ist es, das Einkaufen auf ein Minimum zu beschränken, was sowohl Geld spart als auch den Verbrauch von Textilien reduziert. 

 

Erstelle deine Capsule Wardrobe


Zunächst solltest du beachten, dass es keinen richtigen oder falschen Weg gibt, deine Capsule Wardrobe aufzubauen. Es ist eine Garderobe mit Dingen, die du magst, also sollte sie deinen Stil gut repräsentieren. Hier sind einige Tipps, wie du die richtige Garderobe für dich zusammenstellen kannst:

1. Beginne damit, deinen Kleiderschrank zu entrümpeln.

Wenn du Teile in deinem Kleiderschrank findest, bei denen du nicht mehr weisst, wann du sie das letzte Mal getragen hast, lass los.

Dies ist ein wichtiger Punkt, den du dir für die Zukunft merken kannst. Die Idee ist, deinen Kleiderschrank übersichtlich und gut es geht organisiert zu halten. So aufgeräumt und ohne viel Durcheinander werden deinen Morgen viel entspannter sein. Wenn du also das Kleidungsstück nicht trägst, lass es gehen.

2. Investiere mehr in hochwertige Stücke

Auch wenn du Artikel kaufst, die auf den ersten Blick schön aussehen, solltest du darauf achten, dass sie qualitativ hochwertig sind. So wirst du auf längere Frist weniger Geld ausgeben und weniger verschwenden, da sie ziemlich viel länger halten werden.

3. Kaufe Stücke, die in dein Farbschema passen.

Dies hilft dir insofern, dass du beim Kombinieren und Anziehen mehr Optionen hast. Zum Beispiel kannst du ein Paar blaue Jeans, die dir schmeicheln, schwarze Hosen, für etwas eleganteren Stil und Tops und Pullover, die zu beidem passen, wirst du eine Vielzahl von Outfits damit kreieren können. Als Resultat kannst jedes Teil öfter tragen, da es zum selben Farbschema passt.

4. Werte dein Outfit mit Accessoires auf.

Manchmal kann eine Capsule Wardrobe abschreckend wirken, da man sich fragt, was passiert, wenn man den Stil nicht mehr mag und ändern möchte. Aber keine Sorge, hast du einmal deine Selektion zusammengestellt, heisst das nicht, dass keine Änderungen mehr geschehen dürfen. Im Gegenteil! Deine Garderobe, dein Kleiderschrank soll sich mit dir weiterentwickeln. 


Wenn du gute Basics findest und integrierst, kannst du auch einfach neue Frische mit einzelnen Stücken hie und da in deine Outfits bringen. Accessoires bringen dir auch denselben Effekt. Sie bringen etwas neues, komplettieren es. 


Diese Tipps sollten dir den Einstieg erleichtern. Denk daran, dass die Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt der Capsule Wardrobe ist. Also, kaufe clever ein!

Wirf einen Blick auf unsere nachhaltige Kollektion und starte deine eigene Capsule Wardrobe!