Capsule Wardrobe Checkliste: So fängst du an

Capsule Wardrobe Checkliste: So fängst du an

Wenn du dir deinen Traumkleiderschrank vorstellst, wie sieht er dann aus? Gross und gefüllt mit Kleidung, die oft vergessen wird, oder kompakt, aber nur mit Teilen, die du liebst? Wenn dir die letztere Vorstellung besser gefällt, dann solltest du dir überlegen, ob du nicht auf eine Kapselgarderobe umsteigen willst.

Diese achtsame Modebewegung ist in den letzten Jahren aus mehreren Gründen immer beliebter geworden. Finde mit unserer hilfreichen Checkliste heraus, ob eine Capsule Wardrobe das Richtige für dich ist, und erfahre im Folgenden, wie du loslegen kannst!

 

Was ist eine "Capsule Wardrobe"? 

Eine Capsule Wardrobe ist eine kleine, aber vielseitige Sammlung von Kleidungsstücken, die auf verschiedene Weise kombiniert werden können. Sie besteht aus Grundelementen, die du immer wieder gerne trägst. Dazu gehören Basics, Klassiker und alles andere, was zu dir, deinem Körper und Lebensstil passt.

Kapselgarderoben und nachhaltige Mode gehen Hand in Hand, da sie dazu beitragen, intelligenter und seltener einzukaufen. Aber das ist noch nicht alles: Sie können auch eine überraschend entspannende Wirkung auf deine Seele haben!

 

Die Vorteile einer Capsule Wardrobe

  • Stressfreies Styling. Spare morgens oder vor dem Ausgehen Zeit, indem du deine Auswahl auf deine Favoriten beschränkst. Die meisten Teile einer Capsule Wardrobe solltest du problemlos miteinander kombinieren können, sodass du keine Zeit damit vergeuden musst, herauszufinden, welche Teile gut zusammenpassen.

  • Nachhaltigkeit. Sage Nein zu Fast Fashion, indem du dich für eine Capsule Wardrobe entscheidest. Das Konzept setzt auf hochwertige Kleidungsstücke, an denen du jahrelang Freude haben kannst, statt auf trendige Stücke, die du vielleicht nur eine Handvoll Mal trägst. 
  • Einsparungen. Die Erneuerung deines Kleiderschranks klingt vielleicht nach einer teuren Aufgabe, aber auf lange Sicht wirst du tatsächlich Geld sparen. Mit einer Kapselgarderobe lernst du, Trends zu vermeiden und dem Drang zu widerstehen, ständig neue Kleidung zu kaufen.
  • Gelassenheit. Mit einer Kapselgarderobe wirst du dich grossartig fühlen! Wenn du nicht ständig darüber nachdenkst, wie du deine Garderobe aktualisieren musst, kannst du dich auf andere Dinge konzentrieren. Ausserdem entwickelst du ein ausgeprägtes Gefühl für deinen persönlichen Stil, was dir mehr Selbstvertrauen gibt. Und wenn du achtsam einkaufst, kannst du dich von Schuldgefühlen wegen deiner früheren Einkaufsgewohnheiten oder deines ökologischen Fussabdrucks befreien. Manchmal ist Einfachheit wirklich der Schlüssel zum Glück.

 

Wie man eine Capsule Wardrobe zusammenstellt

Bist du bereit, eine Capsule Wardrobe zusammenzustellen? Folge einfach dieser Checkliste, um loszulegen!

1. Identifiziere deine aktuellen Lieblingsteile. Das sind die Teile, die du in einer Woche oder einem Monat am häufigsten trägst: dein Lieblingspullover, die Bluse, die du gerne im Büro trägst, die Jeans, in der du dich besonders wohl fühlst ...

Natürlich gibt es auch Ausnahmen wie saisonale Teile (du kannst für jede Saison eine eigene Capsule Wardrobe haben) oder Kleider, die du für besondere Anlässe aufhebst. Solange es ein Teil ist, von dem du weisst, dass du es in Zukunft oft wieder tragen wirst, zählt es als Lieblingsstück.

2. Überlege dir, welche Ziele du mit deiner Garderobe verfolgst. Wie möchtest du dich mit deiner Kleidung fühlen? Stehen Bequemlichkeit und Zweckmässigkeit an erster Stelle oder willst du Mode als eine Form des Selbstausdrucks nutzen? Wenn du deinen Kleiderschrank unter die Lupe nimmst und deine Ziele festlegst, stösst du vielleicht auf einige Stücke, die nicht zu deinen Vorstellungen passen.

3. Entrümpeln. Jetzt, wo du weisst, wie deine ideale Capsule Garderobe aussehen soll, ist es an der Zeit, auszumisten. Du kannst dich an die Regel halten, alles loszuwerden, was du in den letzten 6 Monaten nicht getragen hast, oder den Rat von Marie Kondo befolgen und alles weggeben, was dir keine Freude bereitet. Wenn ein Kleidungsstück nicht richtig passt oder sich einfach nicht nach "dir" anfühlt, gehört es nicht in deinen Schrank.

Achte darauf, nachhaltig zu entrümpeln. Verschenke, verkaufe, spende oder recycle deine Kleidung, anstatt sie wegzuwerfen.

4. Stelle deine perfekte Capsule Wardrobe zusammen.
Jetzt kommt der spassige Teil! Der Aufbau einer Capsule Wardrobe sieht für jeden anders aus, aber achte darauf, dass du dich an die Grundprinzipien hältst: hochwertige, vielseitige Teile, die du liebst.

Hier sind ein paar Teile, die unserer Meinung nach gut in jede Capsule Garderobe passen würden.

Welche Teile wirst du in deine Capsule Garderobe aufnehmen?

 

Zurück zum Blog